ONLINE: Long Covid / PCS – Atmung, Stimme & Körperwahrnehmung in der internistischen Rehaklinik und in ambulanter logopädischer Praxis

Unser Seminar-Programm 2024 ist da. Programm ansehen

ONLINE: Long Covid / PCS – Atmung, Stimme & Körperwahrnehmung in der internistischen Rehaklinik und in ambulanter logopädischer Praxis

Dozent/-in
Beginn
5. November 2024 17:30
Ende
5. November 2024 20:00
Fortbildungspunkte
UE á 45 Minuten 3
FoBi-Punkte (Onlineseminar) 1.5
Hier findest Du alles zur Neuregelung für die Punktevergabe bei Onlineseminaren.
Online-Seminar:
Dieses Seminar findet online statt. Technische Hilfe findest du in unseren FAQ.

55,00 

22 vorrätig

Vorfreude ist die schönste Freude :)

Zeitplan

Dienstag, 05.11.2024: 17:30-20:00 Uhr

Beschreibung der Fortbildung

Seminarbeschreibung

Die Krankheit Long Covid / Post Covid Syndrom ist in der Logopädie zunehmend ein Thema. In den letzten 2 Jahren hat das Störungsbild mit den vielen Gesichtern und unterschiedlichsten Symptomen kontinuierlich zugenommen. Nicht nur in der stationären pneumologischen Rehabilitation, sondern auch in der ambulanten logopädischen Praxis kommen mittlerweile immer mehr Betroffenen zu uns. Die Tendenz ist steigend.

Laut offizieller Schätzungen, könnte die Zahl der LC / PCS Patienten in Deutschland bei mehreren Millionen liegen. Ein spannendes und anspruchsvolles neues Therapiefeld für uns, zu dem bisher wenige verlässliche, evidenzbasierten Daten vorliegen.

Diese Fortbildung möchte einen Einblick geben, in die logopädische Arbeit mit Betroffene in der Rehaklinik und in der ambulanten Versorgung. Es werden die Therapiebereiche Atmung, Stimme und Körperwahrnehmung genau beleuchtet, ebenso wie das zugrundeliegende Krankheitsbild mit seinen Herausforderungen. Die professionelle Sichtweise wird interdisziplinär, um die der Körpertherapie – im Speziellen der Tanz- und Bewegungstherapie – erweitert.

Impulsfragen, die wir uns gemeinsam anschauen werden:

  • Was macht LC / PCS aus und worauf müssen wir in der Therapie achten?
  • Wie beeinflusst unser Bild von Krankheit und Gesundheit die Therapie?
  • Welche logopädischen Behandlungsmöglichkeiten gibt es im Bereich Atmung & Stimme?
  • Welche körpertherapeutischen Ansätze gibt es?
  • Wie nutze ich ‚Embodiment‘ in der Therapie mit LC / PCS Patienten?
  • Welchen Stellenwert hat der Therapiebereich Körperwahrnehmung?

Die Fortbildung besteht aus Theorieteilen in Kombination mit praktischen Übungen und Beispielen aus dem Yoga, der Körpertherapie und natürlich der Logopädie, um den ganzen Menschen interdisziplinär anzusprechen.

Seminarinhalte

  • Störungsbild Long Covid / PCS, Symptome & Abgrenzungen
  • Logopädische Therapie in verschiedenen Settings → pneumologische Rehaklinik & ambulant in der Praxis
  • Interdisziplinarität, Vernetzung & Modelle von Krankheit und Gesundheit (Bio-Psycho-Soziales-Modell, Salutogenese)
  • Besonderheiten dieses Störungsbilds (Ausprägungen, Pacing)
  • Therapiebereich Atmung und Stimme (Praktisches Üben): → Atem-Bewegungs-Synchronizität, Atemraumerweiterung, entlastende Atemübungen, stimmtherapeutische Ansätze und Vorgehensweisen, Atem-Sprech-Koordination
  • Überblick über körpertherapeutische Techniken und Ansätze (Entspannungsverfahren, Körper- / Kreativtherapien)
  • Fachbegriff Basic: Arbeit mit Embodiment (Praktisches Üben)
  • Tanz- und Bewegungstherapie: Verbindung von Körper und Psyche → Re-Integration von Körperbereichen, Beziehungsgestaltung, Raum, körperliches Wohlbefinden, Entspannung & Aktivierung
  • Therapiebereich Körperwahrnehmung (Praktisches Üben)
  • Wichtige alltagspraktische therapeutische Hinweise und Besonderheiten bei der Arbeit mit LC / PCS Betroffenen (Sensibilitätsstörungen, Aufmerksamkeitslenkung, psychische Belastungen, Frustration, Körperlagerung, etc.)

Wie funktioniert das Online-Seminar technisch?

Klicke hier, um eine genaue Anleitung zu erhalten. Zur Durchführung des Online-Seminars wird die Software Zoom verwendet.

Zusätzliche Informationen

Seminarzeiten

05.11.2024-05.11.2024