Unser Seminar-Programm 2024 ist da. Programm ansehen

M.U.N.D.T

Dozent/-in
Beginn
19. Oktober 2024 10:00
Ende
20. Oktober 2024 16:15
Veranstaltungsort
Westendstraße 123, München, Deutschland   Auf der Karte ansehen
Fortbildungspunkte
16

320,00 

17 vorrätig

Vorfreude ist die schönste Freude :)

Zeitplan

Samstag, 19.10.2024: 10:00-17:15 Uhr

Sonntag, 20.10.2024: 09:00-16:15 Uhr

Beschreibung der Fortbildung

Seminarbeschreibung

Das Therapiekonzept M.U.N.D.T der Logopädin Petra Krätsch-Sievert zeigt einen durch Praxisevidenz nachgewiesen wirksamen Weg zur Diagnostik und Therapie orofazialer Dysfunktionen bei Kindern (ab 9 Jahren), Jugendlichen und Erwachsenen, die sich i.d.R. in einer kieferorthopädischen Behandlung befinden.

M.U.N.D.T ist ein seit 2013 bewährtes Konzept, das aus der Praxis für die Praxis entwickelt wurde.
Dabei basiert M.U.N.D.T auf einer völlig anderen Annahme als bisherige Methoden zur Behandlung orofazialer Dysfunktionen. Es widerlegt die tradierte Annahme, dass eine schwache Muskulatur die Ursache für eine orofaziale Dysfunktion ist.

M.U.N.D.T zeigt, dass der Prozess des Umlernens von Bewegungs- und Lagerungsschemata der Kern ist, um eine orofaziale Dysfunktion nachhaltig zu beheben.

Um das zu erreichen, widmet sich M.U.N.D.T intensiv dem Abbau von Habits und dem Transfer des Erlernten in den Alltag des Patienten.M.U.N.D.T ist zudem zielorientiert anstatt ursachengeleitet. So kann in der

Therapie beispielsweise auf das zeitintensive Trainieren mundmotorischer Übungen komplett verzichtet werden.
Das Seminar zeigt sehr anschaulich wie M.U.N.D.T funktioniert und gibt den Teilnehmer*innen die Gelegenheit, alle Elemente der Therapie wie Anamnese und Diagnostik, Zungenruhelagerung, Schlucken, Abbau von Habits und Habitualisierung kennenzulernen und ausführlich selbst zu erfahren.

Seminarinhalte

  • Entwicklung und Theorie zur Entstehung der Behandlungsmethode M.U.N.D.T
  • Anamnese, Diagnostik und Therapie einer Orofazialen Dysfunktion nach M.U.N.D.T
  • Besonderer Fokus auf Abbau von Habits und Transfer der Therapieinhalte
  • Praktische Übungen zur physiologischen Zungenruhelage und zum Schlucken

Zusätzliche Informationen

Seminarzeiten

19.10.2024-20.10.2024