Stimmtherapie bei Dysarhtrophonien

Wegen großer Nachfrage: Frühbucherrabatt 2021 VERLÄNGERT bis 14.10.2020 - Jetzt buchen!

Stimmtherapie bei Dysarhtrophonien

Dozent/-in
Beginn
16. Oktober 2021 10:00
Ende
17. Oktober 2021 16:30
Veranstaltungsort
Marsstraße 22, München, Deutschland   Auf der Karte ansehen
Fortbildungspunkte:
16

290,00 

Artikelnummer: LOGO_8784124260 Kategorien: , , Schlagwörter: , , , ,

Vorfreude ist die schönste Freude :)

Zeitplan

Samtag: 10 - 17:30 Uhr

Sonntag: 9 - 16:30 Uhr

Beschreibung der Fortbildung

Das Seminar soll allen Dysarthrietherapeuten helfen, ihre Therapien im Bereich Stimme zielgerichteter zu planen und durchzuführen. Ziel ist die Vermittlung eines symptomorientierten Vorgehens in der Behandlung, nicht die Vorstellung syndromsprezifischer Herangehensweise.
Es ist sowohl für “Einsteiger” als auch für “alte Hasen” geeignet.

Nach einer Einführung in die Klinik der Dysarthrophonien wird das diagnostische Vorgehen anhand von Audio- und Videobeispielen vorgestellt und die Beurteilung in den Funktionskreisen Stimme, Prosodie, velopharyngealer Abschluss, Resonanz und Artikulation geübt.

Therapeutische Methoden, die bei allen Dysarthrophonietypen sinnvoll, sind werden ausprobiert. Danach wird insbesondere auf die unterschiedliche Vorgehensweise bei Aphonie, Hyperadduktion, Hypoadduktion, Hypernasalität, Tremor und Ataxie
eingegangen. Möglichkeiten werden demonstriert und praktisch erprobt.
Es werden auch mögliche Vorgehensweisen für Patienten mit körperlichen Einschränkungen vorgestellt.

Eigene Video- oder Audiopatientenaufnahmen können gerne mitgebracht werden. (pro Patient maximal 5 Minuten Aufnahme von Therapiesequenz oder Spontansprache)