Coaching-Wochenende für LogopädInnen

Wegen großer Nachfrage: Frühbucherrabatt 2021 VERLÄNGERT bis 14.10.2020 - Jetzt buchen!

Coaching-Wochenende für LogopädInnen

Dozent/-in
Beginn
20. März 2021 10:00
Ende
21. März 2021 15:30
Veranstaltungsort
Marsstraße 22, München, Deutschland   Auf der Karte ansehen
Fortbildungspunkte:
16

280,00 

Artikelnummer: LOGO_2967524118 Kategorien: , Schlagwörter: , , ,

Vorfreude ist die schönste Freude :)

Zeitplan

Samstag: 10 - 18:30 Uhr

Sonntag: 9 - 15:30 Uhr

Beschreibung der Fortbildung

An diesem Wochenende dreht sich alles um Sie, Ihre Rolle als TherapeutIn und um die Reflektion Ihres beruflichen Handelns. Diese intensive Auseinandersetzung mit dem eigenen Beruf, herausfordernden Situationen und Konflikten hat einen doppelten Mehrwert. Auf der einen Seite kann ein Coaching-Wochenende als Instrument zur Qualitätssicherung der eigenen Arbeit gesehen werden. Darüber hinaus auch als Methode, sein eigenes Handeln kritisch zu reflektieren und für die eigene mentale und körperliche Gesundheit zu sorgen.

Warum fühle ich mich durch den Patienten Herrn Schulz immer so gestresst? Warum kann ich mich im Team nicht durchsetzen, wenn es um Überstunden geht? Warum denke ich auch am Wochenende an meine Arbeit und kann schlecht abschalten? Warum tanzen mir manche Kinder und Eltern auf der Nase herum? Wie schaffe ich es, mich gegenüber der sehr dominanten Patientin Frau Meyer abzugrenzen? Bin ich mit meinem Therapieansatz beim Patienten Müller noch auf dem richtigen Weg?

Gelingt es Therapeuten, auf diese oder vergleichbare Fragen Antworten zu finden, sorgen sie nicht nur für eine professionelle Haltung und Qualitätssicherung innerhalb ihrer Arbeit. Sie betreiben auch wichtige Psychohygiene, die ein wichtiger Faktor im Bereich Burnout- Prävention und psychische Widerstandsfähigkeit (Resilienz) ist.

Das Seminar besteht aus einer Vielzahl an Einzel- und Gruppenübungen und wird inhaltlich maßgeblich durch die eigenen Fälle der Teilnehmer gestaltet. Die Teilnehmer profitieren durch den Perspektivwechsel in der Gruppe sowohl von der Bearbeitung eigener, aber auch fremder Fälle. Die Teilnehmer werden ermutigt, eigene Themen zum Seminar mitzubringen. Diese werden in der Gruppe selbstverständlich vertraulich behandelt.

Möchten Sie sich intensiv mit Ihrer Rolle als TherapeutIn und Ihrer Arbeit beschäftigen? Haben Sie den Wunsch, bessere Handlungsoptionen und -strategien in Konflikt- und Problemsituationen kennenzulernen? Möchten Sie Klarheit bei einem Thema schaffen, das Sie schon länger beschäftigt? Dann sind Sie in diesem Seminar genau richtig!

„Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen, Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen zu fürchten, denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander und es entstehen neue Welten. Heute weiß ich, das ist das Leben!“ – Charlie Chaplin