Vom Schweigen zum Mutig Sprechen

Wegen großer Nachfrage: Frühbucherrabatt 2021 VERLÄNGERT bis 14.10.2020 - Jetzt buchen!

Vom Schweigen zum Mutig Sprechen

Dozent/-in
Beginn
27. Februar 2021 10:00
Ende
28. Februar 2021 15:30
Veranstaltungsort
Marsstraße 22, München, Deutschland   Auf der Karte ansehen
Fortbildungspunkte:
16

280,00 

Artikelnummer: LOGO_3691823945 Kategorien: , Schlagwörter: ,

Vorfreude ist die schönste Freude :)

Zeitplan

Samstag: 10 - 18:30 Uhr

Sonntag: 9 - 15:30 Uhr

Beschreibung der Fortbildung

Zuhause sprechen Kinder mit selektivem Mutismus  ganz normal, aber sie schweigen hartnäckig und langfristig in öffentlichen Situationen, in denen Sprechen erwartet wird – z.B. in der Schule, im Kindergarten, beim Arzt, auf Familienfeiern, im Restaurant oder beim Einkaufen. Nicht selten wird angenommen, dass diese Kinder extrem schüchtern sind und sich das Schweigen auswächst. Während ein schüchternes Kind sich jedoch mit der Zeit aufwärmt, schweigt ein Kind mit selektivem Mutismus unter Umständen jahrelang. Es gibt keinen Nachweis, unter welchen Bedingungen und bei wem sich das Schweigen von alleine löst. Aber es besteht Evidenz dafür, dass Kinder gerade bei frühzeitiger und intensiver Intervention das Schweigen überwinden können. In dieser Fortbildung geht es darum, was selektiver Mutismus ist, was hinter dem Schweigen steckt, welche Faktoren es stärken und vor allem, wie Kinder es schaffen können, mutig zu sprechen. Dafür werden die Hintergründe dieser Angststörung betrachtet, die Do’s und Dont’s besprochen sowie spezifische Verhaltens- und Kommunikationstechniken vorgestellt und geübt, mit denen Therapeuten, Eltern und Pädagogen den Kindern den Sprechdruck nehmen, aber auch aktiv eine Brücke ins Sprechen bauen können.