Logo meets Physio kompakt – interdisziplinäre Behandlungsansätze in der Dysphagie und Atemtherapie

NEU: Unser Geschenkgutschein für alle Anlässe zum sofort-drucken. Jetzt ansehen!
Diese Fortbildung ist leider schon vorbei.

Logo meets Physio kompakt – interdisziplinäre Behandlungsansätze in der Dysphagie und Atemtherapie

Dozent/-in
Beginn
21. Februar 2020 10:00
Ende
23. Februar 2020 16:15
Veranstaltungsort
Marsstraße 22, München, Deutschland   Auf der Karte ansehen
Fortbildungspunkte
25
ACHTUNG ADRESSÄNDERUNG
Neue Adresse: Marsstraße 22

390,00 

1 vorrätig

Dieses Seminar verschenken

Du denkst, dieses Seminar wäre perfekt für Kollegen oder Mitarbeiter? Dann kannst du einen Geschenkgutschein für diesen Kurs kaufen und ihn entweder per E-Mail verschicken oder ausdrucken.

Vorfreude ist die schönste Freude :)

Zeitplan

Freitag: 10 -17:30 Uhr

Samstag: 9 - 17 Uhr

Sonntag: 9 - 16:15 Uhr

Beschreibung der Fortbildung

Dysphagien sind komplexe Störungsbilder und erfordern daher Behandlungsansätze, die verschiedene therapeutische Blickwinkel integrieren. In diesem Seminar werden sprachtherapeutische und physiotherapeutische Ansätze in der Behandlung  dysphagischer Patienten aufgezeigt, die zu einer Verbesserung der Atem- und Schluckfunktion angewendet werden können. Dazu werden funktionelle Zusammenhänge erläutert, der Schwerpunkt liegt jedoch beim praktischen Üben. Inhalte des Seminars:

  • Zusammenhang von Haltungshintergrund und Schluckfunktion: Lagewechsel, Positionierung und Haltungsaufbau
  • Aktivierende und ressourcenorientierte Dysphagietherapie
  • Facio-orale Mobilisation von Kiefer, Zunge und oberen Kopfgelenken in der erarbeiteten Behandlungsposition
  • Verbesserung des Sekretmanagements und der Atem-Schluck- Koordination durch Lagerungen und atemtherapeutische Techniken und Hilfsmittel
  • praktische Übungen unter Supervision in den genannten Therapiebereichen

Seminarziele:

Die Teilnehmer sollen durch das Seminar Sicherheit in der Auswahl und praktischen Durchführung von Techniken zur Lagerung und Positionierung von Patienten bekommen, die die Grundlage für eine effektive Dysphagietherapie sind. Außerdem sollen Techniken zur Mobilisation schluckrelevanter facio-oraler Strukturen unter Berücksichtigung der Prinzipien von Stabilität und Mobilität erlernt werden. Weiteres Kernziel ist die Vermittlung von Hintergrundwissen zur Bedeutung der Atmung für die Schlucktherapie und der Erwerb grundlegender Fertigkeiten zur Anwendung atemtherapeutischer Lagerungen und Techniken bzw. Hilfsmittel.

Zielgruppe:

Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Erfahrungen in der
Dysphagiediagnostik und –therapie,