ONLINE: Kinder mit selektivem Mutismus als Thema für die Sprachtherapie

Diese Fortbildung ist leider schon vorbei.

ONLINE: Kinder mit selektivem Mutismus als Thema für die Sprachtherapie

Dozent/-in
Beginn
3. Juni 2020 17:00
Ende
3. Juni 2020 19:00
Online-Seminar:
Dieses Seminar findet online statt. Technische Hilfe findest du in unseren FAQ.

25,00 

Nicht vorrätig

LEIDER AUSGEBUCHT. Trage Dich in unsere Warteliste ein und Du bekommst eine E-Mail, wenn ein Wartelistenplatz frei wird. Das kann auch sehr spontan bis zum Tag vor dem Seminar geschehen.

Artikelnummer: LOGO_2593619115 Kategorien: , ,

Vorfreude ist die schönste Freude :)

Zeitplan

Mittwoch, 3. Juni: 17-19 Uhr

Beschreibung der Fortbildung

 

Wie funktioniert das Online-Seminar technisch?

Zur Teilnahme an den Online-Seminaren benötigt ihr einen Computer mit Webcam, Mikrofon und stabiler Internetverbindung.  🙂

Klicke hier, um eine genaue Anleitung zu erhalten.

Zur Durchführung des Online-Seminars wird die Software Zoom verwendet.

 

Seminar-Inhalt

Selektiver Mutismus bei Kindern ist ein Phänomen, das im therapeutischen Kontext zwar nicht alltäglich, jedoch immer wieder und vermehrt anzutreffen ist.

In diesem Seminar wird eine allgemeine Einführung und einen Überblick über das Phänomen gegeben.

Im ersten Teil werden Folgende Fragen aufgegriffen:

  • Wie wird die Störung definiert?
  • Welche sind bekannte Risikofaktoren? Wie ist die Häufigkeit?
  • Wie entsteht eine solche Störung und was steckt dahinter? Warum schweigen diese Kinder im öffentlichen Raum, plappern jedoch oft fröhlich in einem privaten Raum?

Der zweite Teil wird sich mit den therapeutischen und pädagogischen Möglichkeiten beschäftigen.

  • welche Fachperson ist wofür zuständig?
  • Welche Zugänge und Möglichkeiten gibt es?
  • Mit welchen Hürden und Schwierigkeiten ist zu rechnen?
  • Wie kann sich eine Zusammenarbeit mit Eltern und Fachpersonen gestalten?

Es soll auch Raum für gezielte Fragen bleiben, evtl. auch für 1-2 Fallbesprechungen.