Ran an die Stimme – Wie Patienten angeleitet werden, ihre Sprechstimme bereits in der ersten Therapiestunde zu modifizieren

Ran an die Stimme – Wie Patienten angeleitet werden, ihre Sprechstimme bereits in der ersten Therapiestunde zu modifizieren

Dozent/-in
Beginn
14. September 2019 10:00
Ende
15. September 2019 16:30
Veranstaltungsort
Marsstraße 22, München, Deutschland   Auf der Karte ansehen
Fortbildungspunkte:
16

280,00 

Vorfreude ist die schönste Freude :)

Zeitplan

Samstag: 10 - 17:30 Uhr

Sonntag: 9 - 16:30 Uhr

Beschreibung der Fortbildung

Wie Patienten angeleitet werden, ihre Sprechstimme bereits in der ersten Therapiestunde zu modifizieren.

 

  • Der Patient ist entspannt, seine Stimme aber immer noch heiser?
  • Die Patientin ist Profi darin, seine Ruheatmung zu beobachten und atmet in die Flanken … und jetzt? Wo fange ich bei der Stimme an?
  • Die Stimme in der Übung klingt gut, aber sobald der Patient wieder `normal´ spricht, ist sie wieder schlecht. Wie klappt der Transfer?

 

Hier ist ein Seminar für alle Stimmtherapeutinnen, die dank ihrer Ausbildung genau wissen, wie sie Entspannungs- und Atemwahrnehmungsübungen durchführen, aber die konkrete Arbeit an der Stimme und am Sprechen scheuen, weil es ihnen an »Handwerkszeug« fehlt. So werden wir viel gemeinsam üben und genau beobachten! Denn häufig ist die Übung, die für einen Patienten ausgewählt wurde, gut, die Durchführung und Anleitung aber ungenau oder sogar schlecht. Die Tücke liegt, wie so oft, im Detail. Übungen zu den Bereichen Resonanz, Sprechstimmlage, Modulation, Stimmein- und -absatz, Sprechatmung werden von der Wortebene bis zur Übertragung ins Gespräch demonstriert und geübt. Denn oft ist die Stimme der Patienten in der Übungssituation gut, die Übertragung in den Alltag gelingt aber nicht.

 

 

Bitte bringen Sie folgendes mit:

  • Handspiegel
  • Korken

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ran an die Stimme – Wie Patienten angeleitet werden, ihre Sprechstimme bereits in der ersten Therapiestunde zu modifizieren“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.