Funktionelle Dysphonien I – Diagnostik, Therapie, Transfer

Angebot!
Funktionelle Dysphonien I – Diagnostik, Therapie, Transfer
Dozent/-in
Beginn
16. März 2019 9:00
Ende
17. März 2019 16:30
Veranstaltungsort
Marsstraße 22, München, Deutschland   Auf der Karte ansehen
Fortbildungspunkte:
16

270,00  Aktionspreis: 250,00 

Vorfreude ist die schönste Freude :)

Zeitplan

Samstag: 9 - 17:30 Uhr

Sonntag: 9 - 16:30 Uhr

Beschreibung der Fortbildung

Obwohl das Ursachengefüge von funktionellen Stimmstörungen meist sehr vielschichtig ist, wird gerade hier der Zusammenhang zwischen Person und Stimme oftmals besonders deutlich. Vielleicht meiden deshalb manche Logopäden dieses Störungsbild. Stimmtherapie kann – bei entsprechender Diagnostik und Konzeption – durchaus etwas sehr Greifbares sein und damit auch ein sehr zielorientiertes und effektives Arbeiten ermöglichen.

 

Grundlage dafür ist ein tiefgreifendes Verständnis der verursachenden und aufrechterhaltenden Faktoren von funktionellen Stimmstörungen. In diesem Seminar werden daher zunächst die relevante Physiologie und Pathologie der Stimme betrachtet. Dies begünstigt die Entwicklung von funktionalem Hören und fördert das Verständnis von Struktur und Funktion. Anschließend werden eine an der ICF orientierten Anamnese und aktuelle Diagnostikverfahren (ELS-Protokoll) thematisiert.

 

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die derzeit existierenden direkten und indirekten Verfahren in der Stimmtherapie. Außerdem werden zu allen Therapiebereichen effektive Maßnahmen vorgestellt, die sich in der Praxis bewährt haben. Schwerpunkt sind hierbei Elemente verschiedener evidenzbasierter Ansätze, deren Wirksamkeit nachgewiesen ist. Abschließend lernen die Teilnehmer Techniken kennen, die eine erfolgreiche Transferarbeit in den Alltag begünstigen.

 

Ziele des Seminars „Funktionelle Dysphonien I“ sind die Wiederholung, Vertiefung und Vernetzung der theoretischen Grundlagen und Zusammenhänge sowie die Vorstellung einer strukturierten methodenübergreifenden Vorgehensweise. BerufsanfängerInnen erhalten einen umfassenden Einblick in die Vielfältigkeit der Stimmtherapie und Hilfen für eine strukturierte Diagnostik sowie für die Therapieplanung. Erfahrene Kolleginnen können ihr bisheriges Wissen vertiefen, erweitern und mit Erkenntnissen aus der aktuellen Therapieforschung verknüpfen.

 

Gleich mitbuchen:

Funktionelle Dysphonien II

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Funktionelle Dysphonien I – Diagnostik, Therapie, Transfer“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.