Ernährung bei Schluckstörungen

Ernährung bei Schluckstörungen

Dozent/-in
Beginn
21. September 2019 13:00
Ende
22. September 2019 15:30
Veranstaltungsort
Marsstraße 22, München, Deutschland   Auf der Karte ansehen
Fortbildungspunkte:
12

210,00 

Vorfreude ist die schönste Freude :)

Zeitplan

Samstag: 13 - 18:30 Uhr

Sonntag: 10 - 15:30 Uhr

Beschreibung der Fortbildung

Ziele

Bei diesem Seminar werden Möglichkeiten und Grenzen einer gesunden Ernährung für Menschen mit Schluckstörungen aufgezeigt. Mit Angst vor dem Verschlucken oder Ersticken werden Mahlzeiten häufig abgelehnt. Damit es nicht zu einer Gewichtsabnahme oder Mangelernährung kommt, werden Ihnen anatomische und diätetische Fachkenntnisse mit zahlreichen Tipps in dem Workshop vermittelt. Mit einer angepassten Lebensmittelauswahl und Speisenzubereitung können Speisen und Getränke mit Genuss und Appetit von den Betroffenen wieder eingenommen werden. Der Umgang mit Schluckstörungen wird für Betroffene, Angehörige und Therapeuten viel leichter gemacht.

 

Inhalte

  • Kleine Ernährungslehre
  • Grundlagen des Verdauungstraktes
  • Anforderungen an eine konsistenzveränderte Kostform
  • Vor- und Nachteile von Industrieprodukten
  • Kostenübernahme Krankenkassen
  • Kommunikation im Schnittstellenmanagement

 

Methoden

  • Theorieteil: Vortragssequenzen und Erfahrungsaustausch
  • Praxisteil: Umgang mit diätetischen Lebensmitteln und Ess- und Trinkhilfen, Zubereiten und verkosten von kleinen Snacks in verschiedenen Konsistenzen

 

Fallbeispiele können im Vorfeld gerne bei mir eingereicht werden.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ernährung bei Schluckstörungen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.